Warum löscht PewDiePie seinen 50-Millionen-Abo-Kanal? – YouTube-Ausrichtung auf Likes & Promotions

Warum löscht PewDiePie seinen 50-Millionen-Abo-Kanal? – YouTube-Ausrichtung auf Likes & Promotions

Juni 9, 2017 130 views Blackbox -
Buy from amazon




Product Description

Games und Cards offiziell, günstig und digital bei GAMESROCKET.de kaufen:

PewDiePie, der erfolgreichste YouTuber der Welt, droht damit, seinen Kanal mit mehr als 50 Millionen Abonnenten zu löschen. Aber was steckt hinter dem PR-Stunt?

Update 17:30 Uhr: Wie wir bereits im Video vermutete haben, hat PewDiePie lediglich seinen Zweitkanal Jacksepticeye 2 gelöscht.

Im Video besprechen Michael Obermeier und Julius Busch, wie die neue Ausrichtung von YouTube mit Fokus auf mehr Like- und Kommentar-Interaktionen sowie bezahlte Promotion-Videos in den Trends der internationalen YouTube-Szene schadet und welche Folge der Umsturz haben könnte.
Denn aktuell werden vor allem Videos, in denen penetrant mit Geldpreisen nach Likes gebettelt wird bevorzugt. Zudem finden sich auf der Trending-Page zahlreiche Kino-Trailer und Sport-Mitschnitte, die allein von den Abrufzahlen niemals von sich aus in die Trends gekommen wären.

Quellen im Video:
YouTube is not being honest with us - h3h3Productions

**wtf is going on with Youtube** - PewDiePie

GameStar auf Facebook:
GameStar bei Twitter:

https://www.youtube.com/watch?v=MW08gz-EzYc



Related Posts to Warum löscht PewDiePie seinen 50-Millionen-Abo-Kanal? – YouTube-Ausrichtung auf Likes & Promotions


Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.



hammermixerka-21